Dass wir Chaos im Garten haben ist ja bekannt, aber heute wurde dies noch gewaltig gesteigert! 

Der Baumfäller hat 3 Bäume umgeworfen, bzw. zerlegt. Umschmeißen ging nicht, da das Haus, der Bach und mehrere Stromleitungen im Weg waren.

Ja, es sieht jetzt kahl aus und ja, es musste sein. Der eine krank, der andere unnütz und der Feldahorn hing schon beängstigend schief Richtung Haus. 

Jonny hat es nun noch heller im Zimmer, auch im Wohnzimmer haben wir etwas mehr Licht und freieren Blick.

Simeon und Jonny haben das ganze Spektakel genau beobachtet. Super, dass der gute Mann nicht schon einen früheren Termin hatte. So konnten die Jungs dank Ferien alles mitbekommen. Die beiden haben den ganzen Tag in Bildern festgehalten. 

Bei dem letzten Baum ist er nicht mehr weitergekommen, da waren die Stromleitungen doch zu nah und der Baum schon zu brüchig. Da hat er noch schnell nen Steiger organisiert, damit er sicher weiterarbeiten kann. Nun bleibt noch ein Baum, den er zurechtschneiden sollte. Den hat er sich für später aufgehoben. (Er war fix und fertig und bevor noch was passiert…) 

Nur das Aufräumen war uns überlassen. Maria hat eigentlich heute nichts anderes getan, als die Astschere zu betätigen. Die Kinder haben fleißig geholfen, etwas Ordnung in den Urwald zu bringen. Ganz haben wir es nicht geschafft, aber die Woche hat ja noch ein paar Tage… Ausserdem brauchen wir dann doch für einige Stücke Norbert und die Motorsäge. (Maria macht ja viel, aber an die traut sie sich nicht)

         

     

Kategorien: Beitrag

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.