Kniestock bauen. Er soll so klein wie möglich sein, gerade so, dass Steckdosen reinpassen und die kleine Tür zum Stauraum-eck noch aufgeht. Check!

Tür ausbauen. Oder eher mit Gewalt und Action an die Sache drangehen, wie Simeon – erfolgreich! Check!

tapezieren und streichen. Gar nicht so einfach da oben! Es war wirklich keine einzige “stinknormale”, einfache Bahn dabei!!! Aber (mit einigem Geschimpfe) geschafft. Check!

Boden legen. Nachdem die ersten beiden Reihen lagen, war der Rest ein Kinderspiel. Check!

Randsteine setzten. Meter für Meter geht’s voran. Check!

Kopfsteinpflaster ausbuddeln. Eher ne Pflichtarbeit. Check!

Rasen einsäen. Dazu mussten erst noch die Rasengittersteine und das Unkraut raus. Ein paar Quadratmeter sind wieder geschafft. Check!

Mauersteine bewegen. Diesmal leider aber ein Rückschritt. Die Mauer vom letzten Jahr hat sich etwas geneigt. Waren wohl doch zu sparsam mit Beton. Tja, man lernt immer wieder dazu! Bis auf die untersten Reihen, die mit Beton gefüllt sind, wieder abgebaut. Platz geschaffen und begonnen die Treppe anzulegen. Damit das ganze dann auch wirklich stabil wird, werden wir Mauer und Treppe zusammen aufbauen. Jetzt liegen sie zumindest mal ordentlich da. Check!

Kategorien: Beitrag

2 Kommentare

Elke Jahn · 13. April 2020 um 4:50

Da wart ihr ja wieder an vielen Stellen sehr fleißig 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

    dieFritzlen · 13. April 2020 um 13:11

    Danke, danke, liebe Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.