Heute hatten wir unseren ersten Besuch. Unsere aktuellen Nachbarn liessen es sich nicht nehmen den ersten Kaffee im neuen zu Hause mit uns zu trinken. Danke Elke, Sascha und Lari für den gemütlichen Start in den Tag.

Wie angekündigt, kam der nette Vermessungsmensch vom Küchenstudio heute noch einmal vorbei und konnte tatsächlich seine Arbeit tun. Eine komplette 3D Vermessung des Gewölbekellers dauert lange. Die Menge der Messpunkte war unglaublich.

Die Zeit haben wir genutzt, um die letzten Gegenstände aus dem Haus zusammenzusammeln und in die “Garage” zu befördern. Erstaunlich, wie viel  sich in einem eigentlich leeren Haus noch finden lässt.

Außerdem konnten Maria und Jonny es nicht lassen die Schleifmaschinen zu zücken und den jeweils ersten Balken abzuschleifen.

Damit ist unser erstes Wochenende in der Mühle arbeitsreich zu Ende gegangen. Mal schauen, wann wir weiterarbeiten können.

Kategorien: Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.