Dieses Wochenende war wirklich tolles Wetter, auch bei uns in der Mühle. Somit hatte keiner wirklich Lust drinnen zu arbeiten. Da traf es sich gut, dass Maria und Norbert am Samstag früh um 8 Uhr beim Obi standen um unseren neuen Rasenmäher abzuholen. Das ging nicht ganz reibungslos vonstatten, denn der Mäher war 3 Wochen nach der Bestellung immer noch nicht da, obwohl eine Lieferzeit von 5 bis 10 Tagen versprochen waren. 

Letztendlich ist das Ausstellungsstück auf unserem Hänger gelandet. Nach über 2 Stunden konnten wir unser neues Familienspielzeug in der Mühle begrüßen. Hallo “Lux”. 

Highlight des Samstags war damit: Rasen mähen. Jeder durfte mal ein paar Runden drehen. Gut, dass die Wiese so groß ist. 

 

Ein paar andere Dinge sind im Garten auch noch passiert. Simeon hat die nächste Runde Steine ums Haus weggeräumt, damit dort aufgeräumt werden kann. Norbert hat sich die Füße im Bach gekühlt und Unkraut entfernt. Immerhin ein Meter! ist geschafft. 

Drinnen sind wir auch weitergekommen. Simeons Zimmer hat Randleisten an der Decke, zumindest so viele wie der Baumarkt hatte. Der Rest kommt noch.

Jonny wird zum Architekt und Baumeister. Die Ständerwand in seinem Zimmer hat er ganz alleine geplant und gebaut. 

 

Und die Wand im Flur ist verputzt. Jetzt kann der Fliesenleger kommen. Mal sehen, wann er Zeit hat. 

 

Kategorien: Beitrag

2 Kommentare

Birgit · 5. Juli 2018 um 6:00

oh mein Gott seit ihr am werkeln….und der Rasenmäher ist der Brecher 🙂 was macht eure Küche…gibt’s ein Enddatum 🙁 nicht aufgeben, sieht so klasse aus

    dieFritzlen · 8. Juli 2018 um 23:27

    Jaaa, endlich!!!
    Am Dienstag bekommen wir für die Leihküche noch eine Arbeitsplatte und Schränke. (Für alles muss man kämpfen…)
    In der Woche ab dem 20.8. sollen dann die Küchenmöbel kommen. Die Arbeitsplatte ca. 3 Wochen später, aber das war ja von vorn herein klar, daß der Steinmetz erst anfängt, zu arbeiten, wenn die Schränke stehen.
    Simeons Geburtstagskuchen wird von daher wahrscheinlich etwas verspätet gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.