Norbert verbringt die erste Woche seines Urlaubs eifrig mit sägen, bohren, schrauben, … 

      

Heutiges Ziel ist es, die Wand zu verputzen, damit genug Zeit zum Trocknen bleibt. Mal sehen, ob Norbert das noch schafft. Im Moment ist er ca. bei der Hälfte angekommen. 

 

Am Dienstag waren Maria und Norbert in Leopoldshafen und haben das Haus bis auf den Holzkeller vollends leergeräumt. Jetzt sind es noch ca. 2 mal fahren, dann kann die Übergabe stattfinden. 

Die Jungs gehen in die Schule und fügen sich so langsam wieder in Alltag ein. Jonnys Zeh schimmert inzwischen in allen Farben, tut aber nicht mehr so weh. Mit seinem tollen “Schuh” ist er schon recht zügig unterwegs. Den Weg zum Zug kann er auch rennen. 🙂

Charly fühlt sich hier schon sehr wohl. Ab und zu hat er uns auch schon ganz tolle Geschenke gemacht. Hat also kapiert, dass er zum Mäusefangen “angestellt” wurde!

 

Kategorien: Beitrag

2 Kommentare

Birgit Butscher · 27. August 2018 um 16:30

Gutes Tier 🙂

Conny E. · 18. August 2018 um 20:41

Wahnsinn, was ihr schon alles geschafft habt. Weiterhin gutes Gelingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.