… ist endlich fertig eingebaut. Die Stufen sind geliefert und eingebaut. Das Geländer ist montiert. Wow sieht das gut aus.

Dadurch, dass die Geländer gestern noch nicht gleich lang waren, hatten wir tatsächlich Bedenken, ob das heute fertig wird. Aber die Treppenbauer haben alles vor Ort richten können. Da wurden kurzerhand die Geländer noch ein bisschen gekürzt und neu abgerundet, so dass sie alle gleich weit überstehen. Es ist erstaunlich wie genau die gearbeitet haben. Die Treppe ist ihren Preis wirklich wert.

    

Die Treppenbauer haben trotzdem noch einmal ganz schön schwitzen müssen. Das Ablagebrett über unserem Putzschrank hatten sie auch dabei. Das Brett war auch super gearbeitet und mit präzisen Winkeln versehen. Nur leider die Wand nicht. Scherzhafter Kommentar des Schreiners: “Der Stuckateur war wohl nicht ganz nüchtern”. Er hat das Brett jetzt an die Wand angepasst. Wand schief, Brett schief. Passt zum Haus 🙂

  

Maria war natürlich auch fleißig und hat mal wieder Balken geschliffen. Bald haben wir alle im unteren Stockwerk.

Die Rahmen um die einzelnen Gläser sind schon fertig. Das Sprossenfenster selbst ist immer noch in Arbeit. 

 

Kategorien: Beitrag

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.