Geschwister der Arbeit

Nachdem wir die „Zutaten“ unserer Outdoorküche vorbereitet haben, ging es nun an die Montage der Einzeltzeile. Aber zuerst brauchten unsere „alten“ Bretter noch einen Schutzanstrich. Maria hat sie mit mehreren Schichten Lack versorgt. In der Zwischenzeit hat Norbert sich um die Strom- und Gaszufuhr gekümmert. Manche Dinge gehen einfach leichter, Weiterlesen…

BUTSCHERKITCHEN!?

Simeons Großprojekt ist zur Zeit der Kirschbaumstumpf. Mit Feuer will er ihn bekämpfen. Mal sehen, wie weit er damit kommt. Da an dieser Stelle die Feuerschale hin soll, muss er komplett verschwunden sein. Das momentane Großprojekt der ganzen Familie ist unsere Outdoorküche. “Dieses Wort, oder ‘Outdoorkitchen’  kann ja jeder” dachten Weiterlesen…

Wartezeit kreativ nutzen

Da die Platten für die Terrasse sich laut Baumarkt wohl bis in den August hinein verspäten, nutzen wir die Wartezeit für andere Projekte. Der Treppe sind wir zuerst mit der Spitzhacke zu Leibe gerückt. Als jeder von uns sich ausgetobt hatte, war noch sehr viel Treppe übrig. Da muss ein Weiterlesen…

Sitzgelegenheiten

So, Südterrasse ist fertig. Den  Ausblick Richtung Hof müssen wir noch verbessern, da ist noch Baustelle, aber ansonsten genießen wir unseren Sonnenplatz sooft es geht. Bei der Gemeinde haben wir beim letzten Hochwasser gemeldet, dass einige Bäume umspült werden. Wir haben Bedenken, dass uns da der eine oder andere umfällt. Weiterlesen…

(FIX und) FERTIG

Das obere Schlafzimmer ist fertig. Das Bett wollen wir uns selber bauen. Marias Bruder hat uns dazu inspiriert. “Ist ja doch eigentlich gar nicht schwer!” Gehört, nachgedacht, geplant, Balken besorgt, geschliffen, gestrichen gebohrt und gesägt. Zusammengeschraubt und richtig im Zimmer ausgerichtet. Matratze rein, Betten bezogen. FERTIG! So einfach geht das Weiterlesen…

Und noch einmal…

… Kniestock bauen. Er soll so klein wie möglich sein, gerade so, dass Steckdosen reinpassen und die kleine Tür zum Stauraum-eck noch aufgeht. Check! … Tür ausbauen. Oder eher mit Gewalt und Action an die Sache drangehen, wie Simeon – erfolgreich! Check! … tapezieren und streichen. Gar nicht so einfach Weiterlesen…

Raumänderung

Der Frühling und damit hoffentlich auch bald die wärmeren Tage nahen. Damit wir dann ruhigen Gewissens draußen wurschteln können, haben wir drin noch ein paar Dinge erledigt. Das Putzkämmerchen hat nun eine Tür bekommen. Ein Chaoseck weniger – bzw. gut versteckt. Norbert hat den großen Sicherungskasten im Eingangsbereich so weit Weiterlesen…

Winterpause

Naja, auch wenn des der Titel verspricht; so ganz wirklich Pause können wir nicht 🙂 . Wir haben zwar ein bisschen den Fuß vom Gaspedal genommen und die Zeit auch mal mit weniger Werkeln genossen, ein paar Dinge seien hier doch vermerkt: Der Sauerkrauttopf hat eine vorübergehende Bestimmung erhalten. Ideen Weiterlesen…

Langes Wochenende

Ende Oktober stand mal wieder ein langes Wochenende an. Von Donnerstag bis Sonntag hatten alle frei. Was machen wir an langen Wochenenden? Arbeiten! Stopp!  Diesmal stimmt es nicht ganz. Es gab wichtigeres als die Arbeit rund um unsere Mühle.  Ralf und Birgit aus Friedrichshafen hatten sich für das lange Wochenende Weiterlesen…

Super Wetter für indoor – Arbeiten

Hier noch ein Nachtrag zum Giebel. Die Maler sind fertig, Gerüst ist inzwischen auch weg. Norbert hat sich ans Streichen vom Anbau gewagt. Normalerweise ist der Pinsel ja nicht so ganz sein Freund. Aber Maria hat sich nicht auf den Wintergarten getraut. Ohne sich wo festhalten zu können auf schräger Weiterlesen…