Simeons Großprojekt ist zur Zeit der Kirschbaumstumpf. Mit Feuer will er ihn bekämpfen. Mal sehen, wie weit er damit kommt. Da an dieser Stelle die Feuerschale hin soll, muss er komplett verschwunden sein.

Das momentane Großprojekt der ganzen Familie ist unsere Outdoorküche. “Dieses Wort, oder ‘Outdoorkitchen’  kann ja jeder” dachten wir uns und formten ein neues Wort. Da die Idee ja von Ralf und Birgit Butscher kam, verliehen wir den Namen “BUTSCHERKITCHEN”. Maria konnte daraufhin nicht lange still sitzen und entwarf ein entsprechendes “Markenlogo” 😉 . Dieses soll später die Arbeitsplatte zieren.

Währenddessen haben wir das Fundament und die Mauern gesetzt. Die neue Treppe und die Sitzbank ist gleich mit dran. Denn so ist das ganze ein massives Bauwerk. Jonny und Simeon kennen das “Rezept” für den Beton inzwischen in- und auswendig. Jonny hat sich das erste mal an die kleine Flex wagen dürfen. Mit vereinten Kräften kommen wir sehr gut voran.

Statt einer normalen Arbeitsplatte wünschen wir uns rustikale Bohlen. So richtig schöne alte, gebrauchte. Hhmm, haben wir nicht! Also basteln wir uns einfach welche. Baudielen gibt es beim Baustoffhandel nebenan. Gemessen  und zurecht gesägt waren sie schnell. Aber sie sehen noch so neu aus! Simeon hat sich mit vollem Eifer eingesetzt, dass dem Holz “Geschichte von mehreren Jahren im Schnelldurchlauf” wiederfährt. Mit Steinen, Nägeln, Gartenwerkzeugen, und was ihm sonst noch so über den Weg gelaufen ist, ging er ans Werk. Dann musste die  Nylonbürste her. Das weiche Holz wurde rausgekratzt, damit die harte Holzstruktur zum Vorschein kommt. Nun sehen sie aus, als hätten sie schon einige Jahre im Wind und Wetter gestanden. Nur das mit der Farbe stimmt noch nicht so ganz. Also Stahlwolle für ein paar Tage in Essigessenz eingeweicht, die Bohlen damit eingepinselt. Noch nicht so ganz. Sind noch ein Tick zu “jung”. Also Kaffee gekocht und noch ne Runde drübergepinselt. Jetzt passt es! Noch das Logo mithilfe von Marias toller Schablone drauf gesprüht, fertig. Wir sind gespannt, wie das Projekt fertig wirken wird und ob es den “Paten” gefällt. 

Eines ist jetzt schon sicher: Kochen, Backen und Grillen wird in unserer “BUTCHERKITCHEN” sicher viel Spaß machen. 

Kategorien: Beitrag

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.